Ampel Friedrich-Schmidt-Straße / Kitschburger Straße

Kaputte AmpelSeit Mittwoch, dem 10.12.2008, ist die Verkehrsampel auf
der Kreuzung Friedrich-Schmidt-Str. / Kitschburger-strasse defekt. Am Vormittag war die Polizei im Einsatz, um den Verkehr nach dem Ausfall der Ampelanlage zu regeln. Seither blinkt die Ampel in der FSS gelb und gemahnt an die Vorfahrtsregel für die Kitschburgerstrasse.

Die entstandene Situation bringt deutlich zu Tage, worüber die
Anwohner schon lange klagen: der Verkehr ist wie befreit vom 'Rot-Phasen-Syndrom'. Wären da nicht die Fußgänger, die ohne einen Zebrastreifen nunmehr aufgeschmissen sind, so wäre die jetzige Situation ein wahre Verbesserung. "Seitdem die Ampel aus ist, rollt der Verkehr viel ruhiger. Die Raserei hat aufgehört!", berichtet eine Anwohnerin. Tatsächlich wird nicht mehr beschleunigt, um noch schnell über die Ampel zu kommen. Die Geschwindigkeiten des Verkehrs sind spürbar geringer, seit die Autos geduldig und vorsichtig auf die gelb blinkende Kreuzung zu rollen.

Die Reaktionen und Stimmen in der Nachbarschaft sind deutlich: ein Kreisverkehr mit Zebrastreifen wäre hier eine sehr gute Lösung. Selbst für die Fussgänger, darunter viele Mütter und Kinder, wäre
dies mit Sicherheit eine  Verbesserung. Denn selbst bei Grün ist es aufgrund des starken Abbiegerverkehrs für die Fussgänger oft riskant die Ampel zu überqueren.