UNFALL IM KREISVERKEHR: Radfahrer übersehen und schwer verletzt

Seit fast 6 Jahren haben wir nunmehr einen provisorischen Kreisverkehr an der Kreuzung Friedrich-Schmidt-Straße und Kitschburger Straße. Es gab schon zahlreiche Unfälle an dem provisorischen Kreisverkehr. Jetzt ist ein Radfaher bei einem Unfall schwer am Kopf verletzt worden.

Die BIG-FSS fordert die Stadtverwaltung auf den provisorischen Kreisverkehr endlich sicherer zu gestalten. Die Pläne hierfür sind seit Jahren fertig gestellt.

Weitere Informationen:
http://www.ksta.de/lindenthal/-unfall-im-kreisverkehr-radfahrer-in-koeln...